Zierkies – ein vielseitiger Alleskönner für den Garten

Zierkies ist ein vielseitiges und beliebtes Material im Garten- und Landschaftsbau. Die Einsatzmöglichkeiten sind nahezu unbegrenzt und es gibt unzählige Sorten in verschiedenen Farben und Größen. In diesem Blogartikel möchten wir Ihnen alles Wissenswerte rund um das Thema Zierkies vermitteln und Ihnen Tipps geben, wie Sie Zierkies am besten im Garten einsetzen können.

Was ist Zierkies?

Zierkies ist ein natürliches Material und besteht aus runden oder eckigen Kieseln, die meist aus Flussbetten gewonnen werden. Es gibt sie in verschiedenen Größen und Farben und sie können unterschiedliche Gesteinsarten enthalten. Zu den bekanntesten Sorten gehören Basalt, Granit, Marmor und Quarzit.

Die Vorteile von Zierkies

Zierkies hat einige Vorteile gegenüber anderen Materialien im Garten. Zum einen ist er sehr pflegeleicht, da er nicht regelmäßig gemäht oder bewässert werden muss. Zum anderen kann er auch als ökologische Alternative zu Beton oder Asphalt eingesetzt werden. Wenn Sie Zierkies als Weg oder Fläche nutzen, bleibt der Boden darunter locker und durchlässig, was das Wachstum von Pflanzen fördert.

Ein weiterer Vorteil von Zierkies ist, dass er nicht nur als Bodenbelag eingesetzt werden kann. Auch als Gestaltungselement oder zur Abgrenzung von Beeten und Rabatten ist Zierkies bestens geeignet. Durch die vielen verschiedenen Farben und Größen kann er dabei individuell auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmt werden.

Welche Sorten gibt es?

Es gibt eine Vielzahl von verschiedenen Zierkies-Sorten. Wir möchten Ihnen hier einige der bekanntesten vorstellen:

  • Basalt: Basalt-Zierkies ist dunkelgrau bis schwarz und sehr robust. Er eignet sich daher besonders für stark beanspruchte Flächen wie Wege oder Einfahrten.
  • Granit: Granit-Zierkies gibt es in vielen verschiedenen Farben, von Grau über Gelb bis hin zu Rosa. Er ist ebenfalls sehr robust und eignet sich für alle Bereiche im Garten.
  • Marmor: Marmor-Zierkies ist in der Regel weiß oder cremefarben und wirkt sehr elegant. Allerdings ist er nicht ganz so robust wie Basalt oder Granit und sollte daher nur für weniger stark beanspruchte Flächen genutzt werden.
  • Quarzit: Quarzit-Zierkies gibt es in vielen verschiedenen Farben, von Weiß über Rosa bis hin zu Grün. Er ist sehr robust und eignet sich daher besonders für Wege und Flächen, die stark belastet werden.

Welche Größe soll es sein?

Die Größe des Zierkies hängt vor allem von der Verwendung ab. Für Wege und Flächen, die stark beansprucht werden, empfehlen sich größere Kiesel mit einer Korngröße von 16-32 mm oder sogar 32-56 mm. Für dekorative Zwecke oder als Abgrenzung von Beeten und Rabatten können auch kleinere Kiesel mit einer Korngröße von 8-16 mm genutzt werden.

Wie wird Zierkies verlegt?

Bevor Zierkies verlegt wird, sollte der Untergrund vorbereitet werden. Hierbei ist es wichtig, dass der Boden möglichst stabil und eben ist, damit der Zierkies später nicht verrutscht. Bei stark belasteten Flächen wie Einfahrten oder Parkplätzen sollte zudem eine Schicht aus Schotter oder grobem Kies unter dem Zierkies verlegt werden, um eine ausreichende Stabilität zu gewährleisten.

Als nächstes wird eine Unkrautvlies-Unterlage verlegt, um das Wachstum von Unkraut unter dem Zierkies zu verhindern. Das Vlies sollte großzügig zugeschnitten werden und an den Rändern etwas hochgezogen werden, damit es später nicht durchwuchert wird.

Nun kann der Zierkies auf die Fläche aufgebracht werden. Dabei ist es wichtig, dass eine ausreichende Menge verwendet wird, damit die Fläche später gleichmäßig bedeckt ist und keine freien Stellen entstehen. Je nach Größe der Fläche kann es sinnvoll sein, einen Abziehrahmen oder eine Wasserwaage zur Hand zu nehmen, um den Zierkies gleichmäßig zu verteilen.

Nach dem Aufbringen sollte der Zierkies mit einem Rechen oder Besen gleichmäßig verteilt werden, damit keine Unebenheiten entstehen. Anschließend kann der Zierkies leicht angedrückt werden, um eine höhere Stabilität zu gewährleisten.

Wie wird Zierkies gepflegt?

Zierkies ist sehr pflegeleicht, dennoch sollten einige Dinge beachtet werden, um eine lange Lebensdauer zu gewährleisten. Je nach Beanspruchung und Standort kann es notwendig sein, den Zierkies von Zeit zu Zeit abzukehren oder abzusaugen, um Verunreinigungen zu entfernen.

Auch das Wachstum von Unkraut sollte regelmäßig kontrolliert werden. Sollten sich dennoch Unkräuter durch das Vlies hindurchwachsen, können sie einfach herausgezogen oder abgeschnitten werden.

Wenn der Zierkies stark verschmutzt ist oder von Algen und Moos befallen wird, kann eine Reinigung mit einem Hochdruckreiniger sinnvoll sein. Hierbei sollte jedoch darauf geachtet werden, dass der Hochdruckstrahl nicht zu stark ist, um die Oberfläche des Zierkies nicht zu beschädigen.

Fazit

Zierkies ist ein vielseitiges Material, das im Garten- und Landschaftsbau vielfältig eingesetzt werden kann. Ob als Bodenbelag, zur Abgrenzung von Beeten und Rabatten oder als Gestaltungselement – Zierkies bietet zahlreiche Einsatzmöglichkeiten und ist zudem sehr pflegeleicht. Bei der Auswahl der richtigen Sorte und Größe sollte jedoch darauf geachtet werden, dass diese den individuellen Bedürfnissen und Anforderungen entsprechen. Eine fachgerechte Verlegung und regelmäßige Pflege tragen dazu bei, dass der Zierkies lange Zeit schön bleibt und für Freude im Garten sorgt.

Bestseller Nr. 1
Marmorkies Carrara 15-25 mm 25 kg
  • Klassiker unter den hellen Natursteinen
  • eignet sich als Spritzschutz an der Hauswand oder als Beetabdeckung
  • durch seine Helle Farbe passt er hervorragend zu ausdrucksstarken dunklen Farben
  • Carrara Kies ist ein heller weißer Marmorkies
  • Naturstein ist in jeder Form ein einzigartiges Material
Bestseller Nr. 2
Marmorkies Carrara 25-40 mm 25 kg
  • Klassiker unter den hellen Natursteinen
  • eignet sich als Spritzschutz an der Hauswand oder als Beetabdeckung
  • durch seine Helle Farbe passt er hervorragend zu ausdrucksstarken dunklen Farben
  • Carrara Kies ist ein heller weißer Marmorkies
  • Naturstein ist in jeder Form ein einzigartiges Material
Bestseller Nr. 3
Marmorkies Carrara 40-60 mm 25 kg
  • Klassiker unter den hellen Natursteinen
  • eignet sich als Spritzschutz an der Hauswand oder als Beetabdeckung
  • durch seine Helle Farbe passt er hervorragend zu ausdrucksstarken dunklen Farben
  • Carrara Kies ist ein heller weißer Marmorkies
  • Naturstein ist in jeder Form ein einzigartiges Material
Bestseller Nr. 4
Zierkies Granit grau 25-40 mm a 25 kg
  • Bild 1: Trocken
  • Bild 2: Nass
  • Zierkies für Gartengestaltung und Grabgestaltung
  • Teichanlagen,
  • Körnung 25- 50 mm

Letzte Aktualisierung am 24.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Wir garantieren nicht für die Aktualität der Preise auf der Webseite. Bitte schaue dazu direkt auf amazon.de nach.